QSGAP-Zertifizierung

Erfolgreiche Vermarktung

Die meisten Erzeuger von Obst, Gemüse oder Kartoffeln benötigen für die erfolgreiche Vermarktung mittlerweile ein QSGAP Zertifikat.

Der QSGAP-Standard hat sich für viele landwirtschaftliche Erzeugerbetriebe im Bereich Obst, Gemüse, Kartoffeln bewährt. Allerdings unterliegt er - wie jeder andere Zertifizierungsstandard auch -  den ständig wachsenden Ansprüchen an Qualität und Produktsicherheit. So hat es auch in 2018 einige Veränderungen in den Anforderungen gegeben, mit denen sich die Landwirte auseinandersetzen müssen.

Wie schon in früheren Jahren bieten wir Ihnen wieder ein Dokumentationssystem zur Vereinfachung Ihrer Aufzeichnungspflichten im QSGAP Standard an. Die Unterlagen bieten den Landwirten beste Unterstützung bei der Umsetzung der QSGAP-Anforderungen: von der Eigenkontrollcheckliste über Vorlagen für betriebsspezifische Risikoanalysen, sowie Dokumentations- und Arbeitshilfen zu Pflanzenschutz, Düngung, Hygiene und Arbeitssicherheit.

Alle Arbeitshilfen und Formblätter wurden an die neueste Version des QSGAP-Standards angepasst. Insbesondere sind hierbei die Anforderungen der in 2017 in Kraft getretenen Düngeverordnung integriert worden. Dank vieler Tipps und Rückmeldungen von Seiten der Landwirte selbst, konnte auch die Übersichtlichkeit der Dokumentationssammlung weiter verbessert werden. Die in 2017 neu eingeführte Struktur sorgt dafür, dass viele Dokumente aus den Vorjahren weitergenutzt werden können. Eine jährliche Überprüfung ist häufig ausreichend.

Natürlich müssen nicht alle angebotenen Arbeitshilfen genutzt werden, sofern sich eigene, betriebsspezifische Verfahren bewährt haben und den aktuellen Anforderungen des QSGAP-Standards gerecht werden. Es ist wichtig, sich möglichst schon vor Beginn der Saison mit den Anforderungen der Zertifizierung auseinanderzusetzen. Eine gute Vorbereitung auf die Betriebskontrolle – die von den Zertifizierungsstellen möglichst erntenah durchgeführt werden soll – erspart nicht nur viel Zeit während des Audits, sondern hilft auch, sich umfassend auf die bevorstehenden vielfältigen Arbeitsprozesse vorzubereiten und erleichtert eine fachgerechte Umsetzung der QSGAP-Anforderungen.

Das komplette Dokumentationssystemangepasst an den QSGAP-Standard 2018 - kann zum Preis von 55 € erworben werden. Wer bereits einen vollständigen Dokumentationsordner (ab Stand 2017) besitzt, kann zum Preis von 20 € auch ein Aktualisierungspaket bestellen, mit dessen Hilfe die vorhandene Version auf den neuesten Stand gebracht wird.

Für QSGAP-zertifizierte Betriebe, die sich zur Freiwilligen QS-Inspektion Arbeits- u. Sozialbedingungen („FIAS“) anmelden möchten, steht ein entsprechendes Unterlagenpaket zum Preis von 18 € zur Verfügung (dieses ist im kompletten Dokumentationsordner bereits enthalten).

Wie erhalte ich das Dokumentationsystem?

Die Unterlagen können über den

Agrardienst Baden
Merzhauser Straße 111
79100 Freiburg
E-Mail: info [at] agrardienst-baden.de

angefordert werden.
(Alle Preisangaben verstehen sich netto zzgl. gesetzlich vorgeschriebener Mehrwertsteuer)

Das Bestellformular für die genannten Unterlagen kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.