Versicherung für Saisonarbeitskräfte

Wichtige Hilfe

Seit vielen Jahren bietet der Agrardienst Baden nun schon die Kranken- und Unfallzusatzversicherung für Saisonarbeitskräfte an.

©HanseMerkur Logo

Weinbauliche und landwirtschaftliche Betriebe sind aufgrund des hohen Personalbedarfs während der Ernte von Wein, Obst und Spargel auf kurzfristig beschäftigte ausländische Saisonarbeitskräfte angewiesen. Extreme Arbeitsbedingungen wie z.B. hohe Temperaturen, Steillagen und Tragen schwerer Lasten machen einen guten Versicherungsschutz unabdingbar.

Landwirte und Winzer können zur Absicherung ihrer Saisonarbeitskräfte im Bereich der Kranken- und Unfallversicherung (für Unfälle außerhalb der Arbeitszeiten) von den Sonderkonditionen des Rahmenvertrages mit der HanseMerkur Reiseversicherung profitieren. Die Prämie beträgt für die Krankenversicherung 49 ct und 5 ct für die Unfallversicherung - insgesamt 54 ct pro Person und Tag, die man in Anbetracht des Risikopotentials gerne investiert.

Folgende Personengruppen können den günstigen Versicherungsschutz in Anspruch nehmen (ALTERSGRENZE: 64 Jahre):

  • im Heimatland nicht beschäftigte Personen z.B. Hausfrauen, Rentner, Studenten (es darf kein Bezug von Arbeitslosengeld vorliegen)
  • Arbeitnehmer, die im Heimatland keine, der Landwirtschaft oder dem Weinbau ähnliche selbstständige Tätigkeit ausüben.


HINWEIS: Bei Berufsunfällen ist die Landw. Berufsgenossenschaft zuständig.

ACHTUNG ÄNDERUNG!

Die HanseMerkur Reiseversicherung stellt ab sofort auf ein neues internes Bestandssystem um. Diese Notwendigkeit besteht aufgrund aufsichtsrechtlicher Vorgaben und Gesetzesanforderungen aus dem Versicherungssteuergesetz (§ 10 VstG). Das heißt, ab diesem Datum können die Saisonarbeitskräfte ausschließlich über nachstehenden Link gebucht werden.

Die endgültige Umstellung erfolgte zum 31.07.2019. Seither ist KEINE andere Form der Meldung mehr möglich!

Über folgendem Link zum Buchungsassistenten der HanseMerkur können Sie die Versicherung für Ihre Saisonarbeitskräfte schnell und einfach online versichern. Als Abschluss der Online-Meldung erhalten Sie per E-Mail eine Bestätigung über die abgeschlossene Versicherung. Bitte drucken Sie sich die Bestätigung aus und bewahren Sie sie auf. Sie ist bei eventuell auftretenden Leistungsfällen bzw. Rückerstattungen vorzulegen.
 

HanseMerkur Online-Buchung



Es ist möglich, über den Buchungsassistenten eine Beispieltabelle einzulesen. Diese Excelliste können Sie sich direkt im Assistenten downloaden. Eine Anleitung hierzu finden Sie ebenfalls direkt im Assistenten.
Bitte verändern Sie diese Liste nicht! Die Texte und Zellformatierungen dürfen nicht verändert werden. (siehe nachstehend unsere Formatierungshilfe zum downloaden)


Wichtige Hinweise:

  • Rückwirkend kann nicht versichert werden!
  • Altersgrenze: 64 Jahre
  • Sollten Sie den Versicherungszeitraum zu knapp bemessen haben und müssen diesen verlängern, ist dies nur möglich in Form eines Neuabschlusses. Das heißt Sie müssen eine neue Online-Buchung vornehmen.
    Vorerkrankungen aus dem ersten Versicherungszeitraum sind von der Leistung ausgenommen!!!
  • Versichern Sie Ihre Saisonarbeitskraft deshalb immer für die maximal zu erwartende Zeit. Reist Ihr Mitarbeiter früher ab, wird die zu viel bezahlte Prämie (ab 5 €) zurück erstattet.
  • Um die Rückerstattung der Prämie zu beantragen, teilen Sie uns einfach die Namen, die dazu gehörende Versicherungsnummer und das Datum des letzten Arbeitstages mit, dann können wir die Erstattung beantragen. Dies kann formlos per Mail, Fax oder Telefon geschehen.
  • Bei Schadenfällen, schicken Sie uns bitte die ORIGINAL--Arztrechnung bzw. das ORIGINAL-Rezept mit einer Kopie der Meldeliste zu. Wir leiten diese an die zuständige Stelle bei der HanseMerkur weiter.
  • ACHTUNG: Diese Seite können Sie ohne Anmeldung im Mitgliederbereich nutzen!

 

Ihr Ansprechpartner für sozialversicherungrechtlichen Fragen:

Herr Otmar König, Sozialreferent des BLHV, Telefon 0761 / 27133-210

Ihre Ansprechpartnerin beim Agrardienst:

Nicole Mikosch

Nicole Mikosch

Telefon +49 761 27133-830

E-Mail: nicole.mikosch [at] agrardienst-baden.de

Agrardienst Baden
ist eine Tochterfirma
des BLHV:

agrardienst-Logo